Eine tolle Landschaft

Karin Opitz hat den Künstler Winfried Wunderlich gefragt, warum er in Thränitz lebt:

Ich bin gebürtiger Geraer, und das mit Leib und Seele  und Thränitz gehört ja seit 1994 zu Gera. Hier besitzt meine Familie schon lange ein Grundstück, auf dem ich das Arbeiten und Leben in idealer Weise verbinden kann.

Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Hier am Berg ist ein wunderschöner Platz für Haus, Atelier, Werkstatt und eigene Glasöfen. Hier kann ich alles machen, was mir am Herzen liegt und mir schon beim Studium in Halle an der Burg Giebichenstein Freude gemacht hat: Skulpturen, Objekte, Design, Malerei und auch meine Glasarbeiten, die mich neben der Kunst am Bau in Deutschland recht bekannt gemacht haben.

Schauen Sie sich doch um! Können Sie sich eine schönere Landschaft vorstellen!? Mich fasziniert der Blick jeden Tag aufs Neue. Dieses spannungs- reiche und doch harmonische Miteinander von Nähe und Ferne, die sanften und gleichzeitig lebendigen Konturen und die kontrastreichen Farbflächen! Ein schöneres Bild könnte ich mir nicht erträumen und ich wüsste keinen anderen Ort, wo ich so kreativ sein könnte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.